Recherche auf Burg Eltz

Recherche auf Burg Eltz

Ich habe einen tollen Ausflug auf die Burg Eltz gemacht. Wer war schon einmal da?

 

Sie liegt an der Mosel und ist wirklich wunderschön. Zunächst spaziert man von dem Waldparkplatz aus durch den Forst. Man läuft und läuft und läuft und fragt sich dabei die ganze Zeit: Wo ist nur diese Burg? Ist sie auf dem Berg? Oder am Berghang und taucht gleich vor mir auf? Und dann endlich passiert man eine Ecke und sieht sie:

 

Versteckt in einem großen Waldgebiet, umgeben von bewaldeten Bergen thront die Burg inmitten eines Talkessels auf einem Bergplateau.

 

Sie befindet sich in einem sehr guten Zustand. Unten aus Stein, die oberen Bereiche aus Fachwerk, sieht sie in meinen Augen tadellos aus. Ob dort bereits Filme gedreht wurden?

 

Und während ich auf der Burg war, schossen mir unzählige Ideen durch den Kopf. Mein dritter Märchenroman, der bereits nebenher am Entstehen ist, könnte dort spielen. Ich habe mir vorgenommen, genaueres zu der Burg und ihrer Geschichte zu recherchieren. Wenn die Geschichte passt, wird mein dritter Roman der erste mit realhistorischen Bezügen.

 

 

Entspannen heißt oft, Ideen sammeln

 

So oft ich über meinen Zetteln oder vor dem Computer brüte, stecke ich fest und drehe mich im Kreis. Aber aufstehen und etwas anderes machen, das erlaube ich mir nicht. Denn ich will vorankommen, weiterschreiben, Ergebnisse erzielen. Dass ich dabei häufig immer weniger leiste und keine guten neuen Ideen entwickele, bemerke ich dabei oft gar nicht.

 

Doch immer dann, wenn ich mir eine Auszeit nehme und wandern gehe im Rheingau, oder spazieren gehe durch Wälder, oder wenn ich alte Burgen und Klöster besichtige, fließen mir die Ideen nur so zu. Wieso nur fällt es uns oft so schwer, einfach mal den Stift beiseite zu legen und die Seele baumeln zu lassen?

 

Was ich mir vorgenommen habe? Ich werde schon bald wieder einen Burgausflug machen. Vielleicht sogar wieder auf Burg Eltz!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen